Autismus Spektrum Störungen Autismus Spektrum Störungen Congress 2019

Congress-Info

Immer mehr Kinder leiden unter Autismus. Womit dies zusammenhängt, welche Erfahrungen dazu vorliegen und mit welchen neuen Lösungsansätzen die Erkrankung angegangen werden kann, darüber geben die Experten einen spannenden Überblick auf dem

Internationaler Congress Autismus-Spektrum-Störungen

am 04. Mai 2019
Frankfurt Airport Sheraton Congress Center

Moderation:
Gudrun Bunkenburg, medical-support by Rayonex Biomedical GmbH

Hinweis: Fremdsprachige Vorträge werden simultan ins Deutsche übersetzt

Das Programm

09.00 – 09.30 Uhr

Es begrüßt Sie:

Dietmar Heimes, Direktor des Lehrstuhls für Bioresonanzwissenschaften, Universität Anglo Cattolica San Paolo Apostolo in Rom, für den Veranstalter, die Paul-Schmidt-Akademie, Lennestadt

Eröffnung des Autismus-Congress

09.30 – 11.00 Uhr

Was gibt es Neues zum Thema Autismus-Spektrum-Störungen? Welche Behandlungsmöglichkeiten haben sich bewährt? Dazu referiert:

Dr. Harald Blomberg, Facharzt für Psychiatrie, Stockholm

Bioresonanz bei Autismus-Spektrum-Störungen. In Kombination mit dem Rhythmischen Bewegungstraining

11.00 – 12.00 Uhr

Bei Autismus-Spektrum-Störungen spielt, neben vielen weiteren Faktoren, die Darmgesundheit eine wesentliche Rolle. Dazu berichtet:

Prof. Dr. Andre Franke, Universität Kiel

Einfluss von Therapien und unseren eigenen Genen auf das Darmmikrobiom

12.00 – 13.30 Uhr

Pause (mit Besuch der Ausstellung)

Im 2. Teil des Congress-Tages erfahren Sie zahlreiche Berichte aus der Praxis mit Autismus-Spektrum-Störungen, mit Erfahrungen aus verschiedenen Ländern der Welt.

13.30 – 14.30 Uhr

Da sich in Jordanien viele Flüchtlinge aus dem Irak und Syrien befinden, ist Dr. Sarhan oft mit traumatisierten oder psychisch kranken Patienten konfrontiert. Kinder mit Verhaltensproblemen sind zu einem besonderen Schwerpunkt in seiner Klinik geworden.

Dr. Mohammad Talal Odeh Sarhan, Arzt aus Jordanien

Besonderheiten bei Autismus-Patienten aus dem Nahen Osten

14.30 – 15.30 Uhr

Dr. Chan Yan Wai, Ärztin aus Hongkong

Gemeinsame Merkmale von Autismus-Spektrum-Störungen in China

15.30 – 16.30 Uhr

Dr. Atsutomo Morishima, Arzt aus Japan

Erfahrungen aus der Praxis in Japan zu Autismus, unter dem besonderen Ansatz einer Hydro-Bioresonanz-Therapie

Erleben Sie einen spannenden Congress-Tag mit vielen neuen Anstößen zum Thema Autismus-Spektrum-Störungen. Sie haben außerdem die Gelegenheit, eine Ausstellung zu besuchen.

Die Referenten:

Dietmar Heimes, Direktor des Lehrstuhls für Bioresonanzwissenschaften, Universität Anglo Cattolica San Paolo Apostolo in Rom. Geschäftsführer des Veranstalters, die Paul-Schmidt-Akademie, und der Rayonex Biomedical GmbH, Hersteller der Geräte der Bioresonanz nach Paul Schmidt.

Dr. Harald Blomberg ist Facharzt für Psychiatrie und behandelt seit 30 Jahren Autismus-Patienten in seiner Privatpraxis. Dazu hat er eine spezielle Methode entwickelt.

Prof. Dr. Andre Franke ist Universitätsprofessor und Direktor am Institut für Klinische Molekularbiologie, Christian-Alberts-Universität zu Kiel.

Dr. Mohammad Talal Odeh Sarhan ist ein Arzt aus Jordanien. Er betreibt eine Praxis für alternative Medizin im Nahen Osten. Der Anteil seiner Patienten mit Autismus-Spektrum-Störungen ist sehr hoch.

Dr. Chan Yan Wai ist Ärztin und betreibt eine Praxis in Hongkong. Sie verfügt über Erfahrungen mit der Bioresonanz bei über 600 Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen.

Dr. Atsutomo Morishima ist Arzt und in eigener Praxis in Japan tätig.

Veranstalter
Paul-Schmidt-Akademie
Sauerland-Pyramiden 2
57368 Lennestadt
Tel: +49 2721 600629

Sitemap